Skip to content

Stephanie Felber

“My understanding of choreographic work is less a composed dance form, and more as an architectural arrangement of the human body in space and time. I want to create a space where different levels of perception can be experienced. I question the environment and the role of the audience. “ 


“Meine Suche, mit unterschiedlichen Formaten choreographische Muster aufzubrechen und weiterzuentwickeln, und die klassische Trennung von Bühne und Zuschauerraum zu verlassen, prägt seit einigen Jahren meine künstlerische Aktivität. Das Ausloten von Wahrnehmung und Sehgewohnheiten, indem ich Körpersprache und Bewegungsvokabular über Tableaux Vivants immer wieder neu in Beziehung setze, läßt mich immer mehr über die soziale Choreographie erkennen. Hierbei gebe ich der Annäherung an Raum und Architektur, sowie dem Beobachten von alltäglichen Situationen und Alltagsgesten ein besonderes Augenmerk.“ 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. / By continuing to browse the site you are agreeing to the use of cookies Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close